Das Haus
Ferienwohnung EG
Wohnung für Referendare
Lage
Bilder
Buchung
Kontakt / Impressum
AGB
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäfts- und Mietbedingungen
für die Villa Allerlei, Traunstein
1. Der Beherbergungsvertrag (= Mietvertrag für die Ferienwohnung) zwischen
dem Gast und der Gastgeberin (Irmgard Eichler) kommt mit Erhalt der
schriftlichen Buchungsbestätigung und dem Eingang der Anzahlung auf
meinem Konto zustande. Mündliche Zusatzvereinbarungen bedürfen der
schriftlichen Bestätigung der Gastgeberin.

2. Der Abschluss des Vertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung
der gegenseitigen Verpflichtungen für die gesamte Vertragsdauer. Die
Gastgeberin ist verpflichtet, die Unterkunft entsprechend den Vereinbarungen
bereitzustellen. Der Gast ist verpflichtet, den vereinbarten Preis für den
Zeitraum der Buchung zu zahlen. Erst nach Eingang der in der
Buchungsbestätigung angegebenen Anzahlung ist die Reservierung
verbindlich. Der restliche Mietpreis ist zwei Wochen vor Mietbeginn zu
überweisen.

3. Die Anreise sollte zwischen 15 und 17 Uhr sein; die Abreise bis 10 Uhr.
Bei späterer Anreise ist der Gastgeber zu verständigen.

4. Tritt der Gast aus persönlichen Gründen von dem Vertrag zurück oder
nimmt er die bestellte Ferienwohnung nicht in Anspruch, ist die Gastgeberin
berechtigt, den Preis unter Abzug ersparter Aufwendungen bzw.
anderweitiger Vermietung zu verlangen. Die Pauschalentschädigung beträgt
90% des Vertragspreises. Dem Gast bleibt der Nachweis eines geringeren,
der Gastgeberin der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

5. Mängel am Mietobjekt und an dessen Ausstattung sind der Gastgeberin
unverzüglich zu melden. Tel: 0151-16247571

6. Der Gast haftet für Schäden, die er an dem Mietobjekt bzw. an dessen
Innenausstattung verursacht hat und meldet diese umgehend. Er legt der
Gastgeberin zur Sicherheit eine Kopie seiner Haftpflichtversicherungspolice
vor. Die Gastgeberin haftet nur bei Nachweis von Vorsatz oder grober
Fahrlässigkeit. Für die Benutzung der Fahrräder besteht Haftungsausschluss .

7. Die Gastgeberin hat spätestens bei Abreise des Gastes Anspruch auf
Barzahlung aller Leistungen und ein Pfandrecht an den eingebrachten
Sachen des Gastes.

8.Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Traunstein

9. Die Gastgeberin wünscht ihren Gästen einen rundum glücklichen Urlaub in
der Villa Allerlei und freut sich, wenn Sie das Haus nur an liebevolle Menschen
weiterempfehlen.

Ihre Irmgard Eichler